Kindertag- Ausflugtag

Nachdem die Mütter und Väter ihren Ehrentag gefeiert haben, waren die kleinen Deichbiber an der Reihe. Aufgeregt kamen sie am Montagmorgen in die Einrichtung und konnten es kaum erwarten, dass der Ausflug beginnt. Gestiefelt und sicherheitshalber mit Regensachen ging es dann raus und es dauerte auch nicht lange bis Sven Volkmann mit seinem Kremser vor der Tür stand. Nachdem alle Kinder einen Platz ergattert hatten, ging die Fahrt los. Mit vielen fröhlichen Frühlingsliedern fuhren wir über Ostorf, Kamps und Unterkamps. Am „Brack“ machten wir dann Halt und die Kinder konnten sich endlich ihr Picknick schmecken lassen. Anschließend ging die Fahrt weiter zur Schäferei Schuster, wo wir schon erwartet wurden. Die Kinder bestaunten die Tiere, während sich die Erwachsenen den von Frau Schuster spendierten Kaffee schmecken ließen. Nach einem gemeinsamen Foto ging es zurück in den Kindergarten. So ging ein schöner Vormittag wieder viel zu schnell vorbei.

mehr lesen

Sherlock Holz bei den Deichbibern

Schon die kleinen Deichbiber wissen Bescheid, wie wichtig Bäume und Wälder sind. Herr Krepper vom Elbehof in Wahrenberg vertiefte dieses Wissen bei seinem Besuch in der Kita. Verkleidet als Sherlock Holz brachte er den Kindern die Notwendigkeit der Gehölze in einem kleinen Theaterstück nahe, welches zum mitmachen animierte. Die Kinder ließen sich nicht lange bitten und verkündeten ihre Kenntnisse lautstark in die Runde. Nach dem Stück ging es dann ans Werk. Herr Krepper hatte Büsche für eine Naschobsthecke (Danke an den Beusteraner Deichkieker e.V.) mitgebracht und diese sollten nun fachgerecht eingepflanzt werden. Mit Gummistiefel, Schippen und Karren ausgerüstet, mussten der Mist und die Erde (ein großes Dankeschön an die GbR Müller aus  Esack für die Bereitstellung) in die vorbereiteten Löcher gebracht werden. Herr Krepper zeigte den Kindern dann das richtige Einsetzen der Büsche und so hatten alle viel zu tun und die Zeit verging wie im Fluge. Alle waren sich einig - es war ein schöner lehrreicher und spaßiger Vormittag.
Vielen Dank an Herrn Krepper für diese tolle Erfahrung.

mehr lesen

Zauberer auf Tour

Der Zauberer Peter von der Insel Rügen besucht Kindereinrichtungen in unserer Umgebung und hat im April natürlich auch bei den Deichbibern in Beuster Halt gemacht. Ganz aufgeregt wurde er von den Kindern nach dem Frühstück erwartet. Bei seiner kleinen Vorstellung hatten die Kinder von Anfang an Spaß und lachten herzlich über die Kunststücke des Zauberers. Einige der Kinder und Erzieher durften dem Zauberer bei seinen Tricks helfen und fanden es sehr lustig, dass nicht immer gleich alles klappte. Zum Abschied zauberte er noch für jedes Kind einen Lutscher herbei. Die Kinder sagen DANKE für die schöne Vorstellung!

mehr lesen

Lese-Oma zu Besuch

 

Endlich war es wieder soweit. Die Leseoma Frau Döge aus Salzwedel besuchte wieder einmal die kleinen Deichbiber in Beuster. Freudig wurde sie von den Kindern empfangen und mit einem Frühlingsgedicht begrüßt. Dann wurde der Märchenkoffer ausgepackt, in dem sich wieder Bücher und Utensilien befanden. Frau Döge verteilte die Sachen an die Kinder, welche dann in verschiedene Rollen schlüpfen und mitspielen konnten. Nach einer kurzen Pause wurde gemeinsam erzählt und gesungen und zum Inhalt einer neuen Geschichte getanzt. Zum Abschluss las die Leseoma einen Brief vor, den sie für den Osterhasen vorbereitet hatte. Nun konnte jedes Kind einen kleinen Wunsch äußern, der dann mit aufgeschrieben wurde. Alle Kinder und Erzieher und selbstverständlich auch  Frau Döge sind gespannt, ob der Osterhase antwortet. Als Dankeschön gab es von den Kindern dann noch ein Frühlingslied und einen kleinen Blumengruß. Obwohl in unserer Einrichtung viel vorgelesen wird, ist der Besuch einer Leseoma immer ein besonderer Höhepunkt. Vielleicht haben ja auch andere Oma´s und selbstverständlich auch Opas mal Lust und Zeit für einen Besuch bei den kleinen und großen Deichbibern in Beuster.

 

Oma-und Opa- Nachmittag

Zum Beginn des Jahres öffnete die Kita Deichbiber ihre Türen für die Omas und Opas  der Kinder. Es folgten viele Großeltern der Einladung, so dass in den noch winterlich geschmückten Gruppenräumen kein Sitzplatz frei blieb. Stolz trugen die Kinder ihre eingeübten Lieder und Gedichte vor, auch bei den Großeltern war der Stolz über ihre Enkel zu sehen. Anschließend wurden die Großeltern mit leckerem Kuchen aus der Deichhbäckerei Buchholz versorgt und die Kinder bekamen liebevoll verzierte Muffins, gebacken durch Erzieherin Kathi Köppe.

Diese Gelegenheit nutzend bedankte sich Frau Reetz als Vertreterin des Elternkuratoriums bei den Erzieherinnen für ihre Geduld, für  so manches Trostpflaster, für`s Zauberpusten und Regenjackenwiederfinden und vieles mehr.

Deichbiber musizieren im Herbst

Vor kurzem ging es bei den Deichbibern in Beuster wieder musikalisch zu.  Auf vielfachen Wunsch der Kinder brachte Ines Reetz Ihr Keyboard in der Kita wieder  zum erklingen. Passend zur Jahreszeit sangen die Kinder vom Herbst, der mit Wind, fallendem Obst und bunten Blättern einhergeht. 
Für das bevorstehende Lichterfest übten die Deichbiber das Lied : “Wir tragen dein Licht“  von Rolf Krenzer.
Zur Auflockerung sang und spielte Ines Reetz "Märchenraten“ von Erika Schirmer bei dem die Kinder fundierte Kenntnisse beim Erraten der besungenen Märchen bewiesen.Natürlich durften Kinderliederklassiker wie "Fuchs du hast die Gans gestohlen" oder "Hänschen klein" nicht fehlen.
Zu Weinachten haben sich die Kinder einen weiteren musikalischen Vormittag gewünscht, den Frau Reetz auch schon fest zugesagt hat

mehr lesen

Kita-Kinder lernen im Biosphärenreservat....

Wieder ging ein ein Kindergartenjahr zu Ende und es wurde dem Biosphärenreservat „Mittlere Elbe “Arneburg  herzlichen Dank gesagt für die interessante, lehrreiche sowie intensive  Zusammenarbeit, die durch Peter Müller nebst Kollegen und Kollegin ins praktische umgesetzt wurden.
Neben Wanderungen über Elbwiesen und Deiche gab es für die Kinder der Einrichtung viele  Aktivitäten.
Bevor es dann in den wohlverdienten Sommerurlaub ging, wurde Rückschau auf dasgemeinsame  Kindergartenjahr gehalten und anschließend erzählte Herr Müller den Kindern vom Wolf .
Zum Abschluss wurde noch das Märchen Rotkäppchen vorgetragen.
Auch im  neuen Kindergartenjahr konnte die gute Zusammenarbeit bereits fortgesetzt werden, was besonders für die Kinder schön und aufregend war. So sind wir mit Regensachen und Gummistiefel auf Exkursion gegangen, um uns die Natur im Herbst anzuschauen. Während der Wanderung gab es Informationen, welche Tiere uns verlassen um in südlichen Gefilden zu überwintern und welche Vögel aus dem Norden zu uns kommen. Interessiert schauten sich die Kinder die Abbildungen in einem Buch an. Dann ging es weiter auf der Suche nach Spuren vom Biber und so fand Herr Müller tatsächlich eine Stelle, wo der Biber sein Revier gekennzeichnet hat.
Anschließend  führte  der Weg wieder Richtung Kindergarten und die Kinder erfuhren  unterwegs, warum die Blätter sich verfärben und vom Baum fallen.
Freudig wurde Herr Müller verabschiedet und die Vorfreude der Kinder auf den nächsten 4 Wochen später geplanten Besuch war bereits zu merken.
Die großen und kleinen Deichbiber sagen :“DANKE“

mehr lesen

Weihnachtsfeier der Kita "Deichbiber"

Es ist wieder soweit: Für die Kinder der Kita findet - gemeinsam mit Eltern und Großeltern- am Freitag , den 20.12.2013 um 15:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus die Weihnachtsfeier statt.

Natürlich wird der Weihnachtsmann vorbeischauen.

Die "Deichbiber" auf den Spuren des Beusterliedes...

Da im Beusterlied auch von der Schäferei Schuster zu hören ist, besuchten die Deichbiber im Frühjahr die Schäferei.

Es gab so viel zu sehen und auf dem Hof zu entdecken: Hühner,Enten, Katzen, Pferde , Fohlen und natürlich die vielen Schafe mit ihren Lämmern.

Die Kinder erfuhren, was Schafe fressen, wie oft sie gefüttert werden, wann die Lämmchen geboren werden, warum die Schafe manchmal keine Wolle am Körper haben, weshalb es Flaschenlämmchen gibt und vieles mehr. Die Kinder konnten viele Tiere streicheln und machten rege Gebrauch davon.

So ging ein erlebnis-und lehrreicher Tag für die Kinder zu Ende. Vielen Dank an Herrn und Frau Schuster für ihre Mühe.

mehr lesen

Wie baue ich ein Insektenhotel ?

Diese Frage können  die "Deichbiber" nun beantworten. Im Juli wurde unter praktischer Anleitung von Herrn Müller, Herrn Heger und Herrn Peters vom Biosphärenreservat "Mittlere Elbe" ein Insektenhotel gebaut. Die Materialien wurden erklärt, und das Gerüst für das Hotel aufgestellt. Dann mussten die Kinder selbst aktiv werden. Sie befüllten große Lochziegel mit Lehm, platzierten Behausungen für Ohrenkneifer, Marienkäfer, Schmetterlinge, Florfliegen und andere Insekten. Nachdem zum Schluss die Rückwand montiert war, waren alle sehr stolz.

Zum Abschluss gab es ein Gruppenbild und ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter des Biosphärenreservates.

mehr lesen