Kita-Kinder lernen im Biosphärenreservat....

Wieder ging ein ein Kindergartenjahr zu Ende und es wurde dem Biosphärenreservat „Mittlere Elbe “Arneburg  herzlichen Dank gesagt für die interessante, lehrreiche sowie intensive  Zusammenarbeit, die durch Peter Müller nebst Kollegen und Kollegin ins praktische umgesetzt wurden.
Neben Wanderungen über Elbwiesen und Deiche gab es für die Kinder der Einrichtung viele  Aktivitäten.
Bevor es dann in den wohlverdienten Sommerurlaub ging, wurde Rückschau auf dasgemeinsame  Kindergartenjahr gehalten und anschließend erzählte Herr Müller den Kindern vom Wolf .
Zum Abschluss wurde noch das Märchen Rotkäppchen vorgetragen.
Auch im  neuen Kindergartenjahr konnte die gute Zusammenarbeit bereits fortgesetzt werden, was besonders für die Kinder schön und aufregend war. So sind wir mit Regensachen und Gummistiefel auf Exkursion gegangen, um uns die Natur im Herbst anzuschauen. Während der Wanderung gab es Informationen, welche Tiere uns verlassen um in südlichen Gefilden zu überwintern und welche Vögel aus dem Norden zu uns kommen. Interessiert schauten sich die Kinder die Abbildungen in einem Buch an. Dann ging es weiter auf der Suche nach Spuren vom Biber und so fand Herr Müller tatsächlich eine Stelle, wo der Biber sein Revier gekennzeichnet hat.
Anschließend  führte  der Weg wieder Richtung Kindergarten und die Kinder erfuhren  unterwegs, warum die Blätter sich verfärben und vom Baum fallen.
Freudig wurde Herr Müller verabschiedet und die Vorfreude der Kinder auf den nächsten 4 Wochen später geplanten Besuch war bereits zu merken.
Die großen und kleinen Deichbiber sagen :“DANKE“